Kleine Chirurgie

Unter kleiner Chirurgie versteht man  Eingriffe die ohne Narkose unter örtlicher Betäubung ambulant durchgeführt werden können.

Folgende Verfahren bieten wir in unserer Praxis an:

  • Versorgung von Platz-, Riss-, Brand- und anderen Wunden
  • Eröffnung von Abszessen (“Eiterherde”)
  • Behandlung von Geschwüren am Nagelbett
  • Entfernung von Fadenmaterial oder Klammern nach Operationen
  • Entfernung von Zecken

Kosten

Medizinisch notwendige chirurgische Eingriffe sind normalerweise durch Ihre Krankenversicherung abgedeckt.


Entfernung von gutartigen Hautveränderungen

Im Rahmen des Hautkrebsscreenings, das Sie in unserer Praxis durchführen können, sind wir ganz nah dran an Ihrer Haut.

Gutartige Hauttumoren (Dermatofibrome, gestielte Fibrome) sind ungefährlich und erfordern aus medizinischer Sicht keine Therapie. Manchmal stören Sie dennoch aus kosmetischen oder mechanischen Gründen.

Sie können diese Veränderungen direkt bei uns von Frau Dr. Huverstuhl entfernen lassen.

Durchführung

  • Klinische Untersuchung
  • Aufklärungsgespräch
  • Lokale Betäubung
  • Abtragen des Hauttumors
  • Wundverband
  • Einsenden des Gewebes zur feingewerblichen Untersuchung

Kosten

Rein kosmetische Eingriffe sind keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Die durchschnittlichen Kosten entnehmen Sie bitte unserer aktuellen Preisliste (siehe unten).