Chirotherapie, Manuelle Medizin und Osteopathie

Hierbei handelt es sich um eine Art „ärztliche Physiotherapie“. Unter Einsatz der Hände und spezieller Lagerungstechniken helfen Chirotherapie und Manuelle Medizin beim Lösen von schmerzhaften Bewegungseinschränkungen z.B. durch verspannte Muskelgruppen oder Blockierungen der Wirbelsäule. Die Osteopathie geht noch einen Schritt weiter und nimmt durch manuelle Einwirkung von außen Einfluss auf das Innere des Körpers wie Organfunktionen und Regulationsvorgänge.

Hilfreich bei:

  • Rücken- und Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsstörungen