Hausarztzentrierte Versorgung (HZV)

HZV – Was ist das?

AOK-Versicherte haben bei uns einen Anspruch auf einen Vertrag zur bevorzugten ärztlichen Behandlung:

Da unsere Praxis dafür die zusätzlichen hohen Qualitäts-Anforderungen vollständig erfüllt, dürfen wir Ihnen die Hausarztzentrierte Versorgung (kurz „HZV“) anbieten.

Wir werden als Hausarztpraxis Ihre erste Anlaufstelle bei allen gesundheitlichen Problemen. Wir kümmern uns darum, dass Sie gut versorgt werden und – bei Bedarf – schnell an gute Fachärzte überwiesen werden.


Was haben Sie davon?

  • All Ihre behandelnden Ärzte sind dann dazu angehalten, sämtliche Befunde an uns zu übermitteln. Das erhöht z.B. die Sicherheit bei der Medikamentenverordnung und erspart Ihnen das mühselige Einsammeln der Befunde (z.B. für einen Reha-Antrag).
  • Der „zweite Blick“ durch unser Ärzteteam ist Ihr „Sicherheitsnetz“ vor Behandlungsfehlern (z.B. nicht kommunizierte pathologische Befunde im Röntgen)
  • Sie werden bei der Terminvergabe bevorzugt behandelt. So bekommen Sie, wenn es nötig ist, auf jeden Fall einen Termin am selben Tag.
  • Wir können Ihnen zusätzliche Leistungen in unserer Praxis anbieten (z.B. Ultraschall-Check oder Polypharmazie-Beratung). Für HZV-Patienten zahlt das die Krankenkasse.
  • Wir helfen Ihnen bei allen organisatorischen Fragen wie
  • Facharztterminen
  • Pflegedienst, Schwerbehindertenantrag, Reha-Antrag
  • Beratung zu Patientenverfügung und Vollmacht
  • Sie erhalten von uns jedes Quartal kostenfrei das Patientenmagazin „HausArzt“, das in seriöser und leicht verständlicher Weise über wichtige Gesundheitsthemen informiert.

Und das müssten Sie tun:

  • Aufsuchen von Fachärzten und Krankenhäusern nur mit Überweisung
  • Diese Überweisung können Sie auch nach telefonischer Beratung und per Post erhalten.
  • Ihren Frauen-, Augen- und Kinderarzt können Sie auch ohne Überweisung aufsuchen.
  • Sollten wir im Urlaub sein, müssten Sie einen HZV-Vertretungsarzt aufsuchen.
    => Selbstverständlich können Sie jedoch im Notfall jeden Arzt oder ein Krankenhaus aufsuchen.
  • Sie müssten sich mindestens für 12 Monate an uns als HZV-Praxis binden.

Ihre Teilnahme am HZV-Programm ist völlig kostenfrei.

Nutzen Sie die Vorteile des HZV-Programms, damit wir auch Sie „erstklassig“ behandeln können.

Bitte sprechen Sie mich diesbezüglich an!


Download zum Ausdrucken (PDF)